Survival Urlaub und Wildniswissen – Leben in der Wildnis II

Leben in
der Wildnis II

- Beschreibung aus unserer Broschüre -

Dieses Seminar erweitert und vertieft das Wochenende Leben in der Wildnis. Auch hier geht es also um die Frage, wie wir ohne fremde Hilfsmittel im Einklang mit der Natur leben können. Der Kurs bietet genug Zeit, damit sich unser täglich wachsendes Wildniswissen verflechten kann: wir machen ein Feuer ohne Streichhölzer, nutzen es, um in uralter Weise zu kochen, essen dann aus Holzschalen, die wir selbst hergestellt haben usw. Auch unsere Wahrnehmung verfeinert sich und mit ihr die Fähigkeit, uns lautlos und ungesehen im Wald zu bewegen. Wir tauchen tiefer ein und erleben mit Leib und Seele, wie wir selbst Natur und mit ihr verflochten sind.

Wahrnehmung und Spurenlesen sind wichtige Themen dieses Kurses

Themen: Anlegen eines Lagerplatzes; Herstellen einfacher Gebrauchsgegenstände II; Einführung in die Kunde von den eßbaren Pflanzen; Schnüre aus Pflanzenfasern; Wurfholz und Jagdethik; Kochen ohne feuerfestes Geschirr II; Wasser beurteilen und einen Naturwasserfilter bauen; Einführung in die Kunst des Spurenlesens; lautlose und ungesehene Fortbewegung (Schleichen II); Orientierung ohne Kompaß; Wahrnehmung und Naturphilosophie II. Teilnehmer dieses Kurses sollten bereits den ersten Teil besucht haben.

Übernachten werden wir im schönen Forsthaus (siehe Bild), in Zelten oder in unseren Schutzbehausungen im Wald.

Termin
21. April – 25. April 2019
(5 Tage)

Preis
195,– € plus 95,– € Ü/VP

Leistungen
  • Kurs inkl. Material
  • Gruppenausrüstung
  • Übernachtungen (Ü)
  • Vollverpflegung (VP)
Leitung
Jens Schwarzenbolz

Im Anschluß folgt das Seminar Die Sprache der Natur...

Das Forsthaus Triesch – Schauplatz dieses Survival-Urlaub