Schweigend Kraft schöpfen

Schweigend Kraft schöpfen – Vogesen

- Beschreibung aus unserer Broschüre -

Viele von uns stehen heute in ihrem Alltag unter Druck. Da bleibt oft wenig Raum für Stille, für Freude oder gar Visionen. Um wieder Kraft zu schöpfen, braucht es aber die Möglichkeit, auch einmal innezuhalten, in sich hineinzuhorchen und zu fragen: Wer bin ich? Was belebt mich? Wo geht es hin?

Alternativreisen im Fluß mit freier Natur

Eine Wildniswanderung bietet hierfür den optimalen Rahmen. Der Abstand vom Gewohnten, die Ruhe und Ursprünglichkeit der Natur, Sonne, Wolken, der Sternenhimmel – all das berührt einen Punkt in uns, der im städtischen Leben zu verkümmern droht. Wir verstehen unmittelbar, ohne viel Worte. Eine neue Kraft wächst uns zu und mit ihr der Mut, uns selbst zu begegnen.

Die beeindruckenden Plätze der Vogesen, an denen wir vorbeikommen, unterstützen uns hierbei. Laufen werden wir dabei weniger als bei den anderen Wildniswanderungen, was uns mehr Aufmerksamkeit erlaubt – sowohl für die frühsommerliche Natur, als auch für uns selbst. Mit beiden werden wir in diesen Tagen Freundschaft schließen.

Dieses Jahr fügen wir dem gewohnten Rahmen noch eine weitere Kraftquelle hinzu: das Schweigen. Jedenfalls tagsüber, während wir uns am Abend über unsere Erfahrungen im Kreis austauschen können. Was eine besonders intensive Tour zu werden verspricht, die von Matthias Blaß, dem Leiter der Naturschule Wildniswandern, voraussichtlich nur einmalig in dieser Weise durchgeführt wird.

Termin
15. Juni – 19. Juni 2022
(5 Tage)

Preis
295,– €

Teilnehmerzahl
maximal 14

Leistungen
  • 1–2 Leiter
  • Seminarbegleitung
  • Gruppenausrüstung
  • Ein Teil der Verpflegung
Leitung
Matthias Blaß
Kraft schöpfen...