WILDNIS WANDERN im Donautal – Trekkingurlaub in Deutschland

Wildniswandern
im Oberen Donautal

- Beschreibung aus unserer Broschüre -

Das Obere Donautal gehört sicherlich zu den eindrucksvollsten Naturlandschaften in Deutschland. Zwischen Tuttlingen und Sigmaringen durchbricht die Donau das Kalkmassiv der Schwäbischen Alb, was zu einem wildromantischen Felsental geführt hat. Ausgewählt haben wir das Kernstück östlich von Fridingen, den sogenannten 'Grand Canyon' Baden–Württembergs. Hier windet sich die Donau besonders kurvenreich, eingefasst von aufschießenden Felswänden, die häufig von Burgruinen bestanden sind. Das nahe Beisammensein von Wasser, Felsen, Höhlen, verschiedenen Waldformen und Steppenheide fasziniert nicht nur uns Menschen – gleichzeitig bietet es der reichen Tier– und Pflanzenwelt einen breitgefächerten Lebensraum.

Trekkingurlaub im Oberen Donautal

Die Ausweisung als Naturpark sorgt dafür, daß es nur alte Dörfer ohne Industrie gibt. Von ihrer Anwesenheit werden wir kaum etwas mitbekommen, da wir uns Tag und Nacht in freier Natur aufhalten. Mal folgen wir der Donau direkt, mal in Seitentälern oder oberhalb der Hänge, was immer wieder erstaunliche Ausblicke ermöglicht. Beim abendlichen Lagern steht das Feuermachen im Mittelpunkt. Dementsprechend werden wir auch über offenem Feuer kochen, was uns das Tragen von Kochern und Brennstoff erspart.

Termine
30. Mai – 2. Juni 2019
15. Aug – 18. Aug 2019
3. Okt – 6. Okt 2019
(jeweils 4 Tage)

Preis
215,– €

Teilnehmerzahl
maximal 14

Leistungen
  • 1–2 Leiter
  • Gruppenausrüstung
  • Biwakgebühren
  • Ein Teil der Verpflegung

Leitung
Lisa Moser (Mai)
Birgit Vogt (August)
Tina Reitz (Oktober)

Kochen über offenem Feuer